Weißenthurm

junge Stadt am Rhein

Am Martinstag, leider keine Laternen, kein Umzug, kein Martinsfeuer, aber die Wecken gab es trotzdem.

Das konnte doch nicht sein, an St. Martin ohne die beliebten Wecken. Im Büro der Stadt war man sich sehr schnell einig, das übernehmen wir. Für die Grundschule sowie die drei Kitas der Stadt bestellte Stadtbürgermeister Heim  850 Wecken, um sie am Martinstag, zusammengestellt an die einzelnen Einrichtungen zu übergeben. Wegen Corona wurde ein direkter Kontakt zu den Kindern vermieden. Ich danke unserem Bäcker der nach kurzfristiger Entscheidung die Wecken Corona konform einzeln verpackte. 

Foto: Grundschule Weißenthurm

 

 

Blick aus dem weißen Turm via Webcam

 

 

Beim Klick auf das Bild sehen Sie Bilder der Webcam im Zeitraffer.