Weißenthurm

junge Stadt am Rhein

Stadtradeln:

Verbandsgemeinde Weißenthurm

ist ab 20. Juni 2022 dabei

10. Mai 2022, von KATHARINA DEMLEITNER - VG Weißenthurm

Städte und Ortsgemeinden treten zum ersten Mal gemeinsam mit in die Pedale – Anmeldung ab sofort möglich

Die Verbandsgemeinde Weißenthurm beteiligt sich in diesem Jahr zum ersten Mal mit allen Städten und Ortsgemeinden am Stadtradeln. Der weltweite Wettbewerb des Klima-Bündnisses will dazu motivieren, so viele Alltagswege wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. In diesem Jahr tritt die VG mit in die Pedale: In den beiden Städten Mülheim-Kärlich und Weißenthurm sowie in den Ortsgemeinden Bassenheim, Kaltenengers, Kettig, St. Sebastian und Urmitz, die zur VG gehören, sind alle aufgerufen, das Auto so oft wie möglich stehen zu lassen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Der Wettbewerb selbst findet von 20. Juni bis 10. Juli 2022 statt. In dieser Zeit gilt: Jeder Kilometer auf dem Rad zählt.

Praktischer Klimaschutz vor Ort, aber auch die Radinfrastruktur in den Kommunen hat die Aktion Stadtradeln im Blick. Denn das Fahrrad liegt im Trend: Als Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit, Schule oder Ausbildung, vor allem aber auch für die Freizeit oder den Urlaub findet das Rad immer mehr Fans. Während der Corona-Pandemie hat das Aufkommen an Radverkehr noch einmal deutlich zugenommen. Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums nutzen über 80 Prozent der Deutschen das Fahrrad, immer mehr Menschen verzichten vor allem bei Strecken von bis zu 15 Kilometer auf das Auto und steigen stattdessen in den Sattel. „Das trägt zur Reduzierung der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen bei und ist damit bester Klimaschutz“, betont Jennifer Vogt, Klimaschutzmanagerin der VG Weißenthurm. Damit der Umstieg auf das Fahrrad dauerhaft gelingt, ist aus ihrer Sicht eine gute Radinfrastruktur wichtig, auf der man schnell und sicher an sein Ziel kommt.

Um zu erfahren, wo die VG bereits fahrradfreundlich ist und wo eventuell gezielt nachgebessert werden könnte, gehört zur Aktion Stadtradeln auch die Beteiligungsplattform RADar! Aus der Lenkerperspektive können Radlerinnen und Radler dort in einen digitalen Stadtplan Stellen eintragen, an denen es im Alltag hakt. So bekommt die Verwaltung direkt den Hinweis, wo es beispielsweise eine unübersichtliche Verkehrsführung, Schlaglöcher oder plötzlich endende Radwege gibt und kann sich der Sache annehmen. Gleichzeitig profitiert die Radverkehrsplanung von der Nutzung der Stadtradeln App, die getrackte Strecken anonym auswertet und die Erkenntnisse, zum Beispiel, wo wie viel und wie schnell gefahren wird, den Kommunen zur Verfügung stellen kann.

Die VG Weißenthurm nimmt unter dem Dach des Kreises Mayen-Koblenz von 20. Juni bis 10. Juli 2022 am Stadtradeln teil. Alle, die in MYK wohnen, arbeiten, studieren oder einem Verein angehören, können mitmachen und sich ab sofort anmelden.

STADTRADELN - Home

 

 

 

 

Blick aus dem weißen Turm via Webcam

 

 

Beim Klick auf das Bild sehen Sie Bilder der Webcam im Zeitraffer.