Weißenthurm

junge Stadt am Rhein

Schwierige Verhältnisse beim Bring- und Holverkehr an der Grundschule!

Ich wende mich heute in einem offenen Brief an die Eltern der Kinder, die die Grundschule Weißenthurm besuchen. Die Verkehrssituation an der Grundschule hat sich unter anderem kürzlich massiv verschärft, weil eine Zuwegung zur Grundschule über private Grundstücksflächen gesperrt wurde. In vielen Gesprächen mit dem Schulleiter und auch verschiedenen Eltern konnte ich die angespannte Situation vor Ort feststellen. Die Stadt wurde aufgefordert zu handeln und verkehrslenkende Maßnahmen vorzunehmen.

Schon seit Jahren besprechen wir in den einzelnen Gremien unterschiedliche Maßnahmen, die zur Sicherheit der Kinder aber auch zur Entlastung der Anwohner durchgeführt werden könnten. Aktuell werden auch die neu entstandenen Probleme in die Betrachtungen und Beratungen mit einbezogen. Schnelle Lösungen sind aufgrund der gegebenen Situation jedoch nicht ohne weiteres möglich. So wird beispielsweise die Schaffung einer alternativen Zufahrtslösung zur Grundschule in Betracht gezogen.

Trotz all dieser Überlegungen, sind die Eltern nicht von ihrer Verpflichtung entbunden, am Gelingen eines Sicherheitskonzeptes mitzuwirken und auch Verständnis für entsprechende Maßnahmen aufzubringen. Sicher haben nicht alle Eltern und Großeltern die Zeit, ihr Kind zu Fuß zur Schule zu begleiten, aber dies sollte als Möglichkeit unbedingt mit in Betracht gezogen werden, weil man damit gleichzeitig dem heranwachenden Kind die unterschiedlichen Situationen im Straßenverkehr näher bringen kann. Ein Kind mit den Situationen im Straßenverkehr vertraut zu machen, sollte zur Erziehung dazu gehören, wer kann das besser, als die Eltern? Selbstverständlich ist das nicht von allen zu leisten; aber lassen Sie sich beraten, besuchen Sie mit den Kindern die Veranstaltungen der Verkehrserziehung. Lassen Sie aber auch nicht die Angebote der Grundschulbuslinie außer Acht. Die Situation an der Grundschule zu entschärfen und für die Sicherheit ihrer Kinder etwas zu erreichen, sollte unser gemeinsames Ziel sein.

Sollten Maßnahmen auf freiwilliger Basis nicht fruchten, müssten leider schärfere Kontrollen erfolgen, was wiederum zu noch mehr Ärger führen würde. Im Sinne eines entspannten Schulbesuchs Ihrer Kinder, hoffe ich auf die Mitwirkung der Eltern. Die Stadt bleibt weiterhin dabei, den Verkehrsverlauf neu zu ordnen, um somit auf Dauer eine Entspannung zu erreichen. Jedoch müssen private Grundstückseigentümer, als auch weitere Behörden hier mitspielen. Ich werde bei nächster Gelegenheit einen Elternabend besuchen, damit wir uns austauschen und gemeinsam über Möglichkeiten und Lösungen sprechen können, um die Spannungen abzubauen, die rund um den Schulbetrieb entstanden sind.

Gerd Heim

Stadtbürgermeister

 

 

Blick aus dem weißen Turm via Webcam

 


Hinweis: das Bild aktualisiert sich alle 15 Sekunden, bitte nutzen Sie die Funktion "aktualisieren"
in Ihrem Browser, (bei Windows durch Drücken der F5-Taste, beim Mac mit den Tasten cmd + r,
um das aktuelle Bild angezeigt zu bekommen).

Beim Klick auf das Bild sehen Sie Bilder der Webcam im Zeitraffer.

Helfende Hände
in der VG Weißenthurm

 

Bürgerstiftung
der VG Weißemthurm

Kreislaufwirtschaft MYK

VHS Weißenthurm

 

  Weißenthurm - die junge Stadt am Rhein
 




 

 Verbandsgemeinde Weißenthurm