Weißenthurm

junge Stadt am Rhein

Fahrt ins Blaue für unsere ältere Generation          

                                       
Stadtbürgermeister Gerd Heim hatte gemeinsam mit den Beigeordneten Werner Schumacher und Martin Meyen die rüstige ältere Generation zu einer „Fahrt ins Blaue“ eingeladen. 60 Teilnehmer sind der Einladung gefolgt. Man traf sich am Rathaus der Stadt um mit einem großen und kleinen Bus zur Fahrt zu starten. Gerd Heim begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die für ihre  Anmeldung zur Fahrt einen Obolus von 10,00 € zahlen mussten. Beim Start um 14:00 Uhr erklärte Gerd Heim das Ziel.

Es geht zum Garten der Schmetterlinge nach Bendorf Sayn. Dort erfolgte ein erklärender Vortrag zu Schmetterlingen unterschiedlichster Art und aus der ganzen Welt Wie die Teilnehmer dort erfahren konnten, sind die buntesten und größten Schmetterlinge in den Tropen beheimatet und müssen von dort im Puppenstadium eingekauft werden. Hier werden sie dann unter tropenähnlichen Bedingungen gehalten bis aus den Puppen wunderbare bunte Schmetterlinge schlüpfen. Diese bunten Schmetterlinge flattern im Garten der Schmetterlinge über den Köpfen und erfreuen mit ihrem lautlosen Flug direkt und unmittelbar die staunenden Besucher. Aber nicht nur Schmetterlinge beleben den Schmetterlingsgarten auch Sittiche, Echsen, Zwergwachteln und Schildkröten. Eine ehemalige Besucherin schrieb einmal ins Gästebuch „...so stelle ich mir das Paradies vor.“  Durch die üppige  Bepflanzung und den vielen frei fliegenden seltenen Schmetterlingen, konnte wirklich dieser Eindruck entstehen. Nachdem man sich dort an der Natur begeisterte, ging es für die Gäste ins benachbarte Schlossrestaurant. Dort warteten gedeckte Tische auf die Teilnehmer der Fahrt und es gab reichlich Kaffee und Kuchen. An den Tischen unterhielt man sich über das gesehene und man genoss dabei den leckeren Kuchen. Stadtbürgermeister Heim fragte dann in die Runde der Gäste nach dem ältesten männlichen Teilnehmer der sich mit 89 Jahren herausstellte und die älteste  weibliche Teilnehmerin war mit 91 Jahren anwesend. Toll das Sie dabei sind, freute sich Stadtbürgermeister Gerd Heim und überreichte der Dame und dem Herren je ein kleine Flasche Likör. Nach vier unterhaltsamen Stunden wurde die Heimfahrt angetreten. Bei der kurzen Ansprache eines Teilnehmers im Bus erfuhren die Organisatoren der Fahrt, das die Gäste zufrieden waren und sie sich freuen im nächsten Jahr wieder an einer „Fahrt ins Blaue“ teilnehmen zu können.

 

 

 

Blick aus dem weißen Turm via Webcam

 

 

Beim Klick auf das Bild sehen Sie Bilder der Webcam im Zeitraffer.

Helfende Hände
in der VG Weißenthurm

 

Bürgerstiftung
der VG Weißemthurm

Kreislaufwirtschaft MYK

VHS Weißenthurm

 

  Weißenthurm - die junge Stadt am Rhein
 




 

 Verbandsgemeinde Weißenthurm