Weißenthurm

junge Stadt am Rhein

 Besuch bei Landrat Dr. Alexander Saftig

Stadtbürgermeisterkandidat Gerd Heim aus Weißenthurm besuchte Landrat Dr. Alexander Saftig in seinem Büro in der Kreisverwaltung. Zweck des Besuchs war, über die Zukunft der Stadt Weißenthurm zu sprechen, über Projekte die angestoßen sind und über Projekte, die zwingend getätigt werden müssen. Einige Beispiele, wie den Neu- und Ersatzneubau einer Kita sowie die Erweiterung der Grundschule, wurden besonders beleuchtet. Diese Projekte sind in der Planung weit fortgeschritten und was die Erweiterung der Grundschule betrifft sind bereits erste Arbeiten vergeben worden. Im Sommer dieses Jahres soll mit dem Erweiterungsbau begonnen werden. Enorme Investitionen in dieser Größenordnung sind für die Stadt eine Herausforderung, der sie sich aber stellen muss.

 

 

Weitere Maßnahmen waren Gegenstand des Gesprächs. Hier wies Gerd Heim auf eine alte Machbarkeitsuntersuchung aus dem Jahre 2011 hin, die Missstände auf dem Bahnhof Weißenthurm bewertete und Maßnahmen vorschlug, die dort durchgeführt werden müssten. Die Kosten der Umsetzung waren der Stadt damals zu hoch. Eine Beteiligung der Bahn wurde nicht in Aussicht  gestellt. Die Maßnahmen wurden zurückgestellt, bis die Stadtkernsanierung beendet ist. Da die Sanierung in diesem Jahr abgeschlossen werden kann, so Gerd Heim, wollen wir versuchen, auch mit Unterstützung des Kreises, die damals festgestellten Maßnahmen neu anzugehen.  Die Pläne werden wir nun neu auf die Tagesordnung nehmen und in den Gremien entsprechende Beratungen dazu führen. Dies wird nach der Kommunalwahl in Angriff genommen. Ein weiteres Thema der Besprechung  war die Weiterführung der Stadtkernsanierung im südlichen Bereich der Stadt entlang des Rheinufers bis zum alten Rasenplatz. 

Zum Schluss bedankte sich Stadtbürgermeister Gerd Heim beim Landrat für die schnelle  interkommunale, finanzielle Hilfe des Kreises für die Buslinie 110, die insbesondere die Schülerbeförderung zur Grundschule weiterhin sicherstellt. Dies ist gerade in der Stadt Weißenthurm ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit der Kinder. Auch in der Stadt und den zuständigen Stellen der Verbandsgemeinde wird weiter daran gearbeitet, den Schulweg für unsere Kinder sicherer zu machen. Durch Ankauf von Flächen werden wir eine neue Zuwegung für die Schule herstellen. Bis dahin kann ich nur an die Eltern appellieren, so Stadtbürgermeister Heim, den Schulbus zu nutzen und den Kindern auch vorzuleben, wie sie den Schulweg selbstständig und sicher alleine schaffen können.

 

 

Blick aus dem weißen Turm via Webcam

 

 

Beim Klick auf das Bild sehen Sie Bilder der Webcam im Zeitraffer.

Helfende Hände
in der VG Weißenthurm

 

Bürgerstiftung
der VG Weißemthurm

Kreislaufwirtschaft MYK

VHS Weißenthurm

 

  Weißenthurm - die junge Stadt am Rhein
 




 

 Verbandsgemeinde Weißenthurm